Hier schreibt der Oberbürgermeister

Liebe Bruckerinnen und Brucker,
 
nachdem OB Klaus Pleil seit Ende August 2015 im Krankenstand ist, lesen sie hier bis auf weiteres den Beitrag seines Stellvertreters, Zweiter Bürgermeister Erich Raff, beziehungsweise der Dritten Bürgermeisterin Karin Geißler.
  
 

 Liebe Brucker Bürgerinnen und Bürger!

Mittlerweile dürfte allen bekannt sein, dass am Sonntag, den 7. Mai, der neue Oberbürgermeister unserer Stadt gewählt wird. Es gibt Info-Stände, Wahlplakate hängen überall und Prospekte sind im Briefkasten. Inzwischen sollten Sie auch die Wahlberechtigungskarte erhalten haben. Darüber hinaus werden Ihnen im RathausReport die sechs Kandidaten vorgestellt, so dass Sie eigentlich umfassend darüber informiert sein sollten, wen Sie sich als Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister vorstellen können. Appellieren möchte ich an Sie, dass Sie zur Wahl gehen bzw. die Möglichkeit der Briefwahl nutzen, da Sie mit dieser Wahl auch Einfluss auf die weitere Stadtpolitik nehmen können.

 

Trotz Wahlkampf, der in Sachen Kindergarten im Kester-Haeusler-Park beim Satzungsbeschluss doch noch überraschend seinen Einfluss genommen hat, wurden die anstehenden Aufgaben natürlich angegangen und aufgearbeitet. Dazu gehörten auch die vier Bürgerversammlungen für die Stadt-Mitte, die Ortsteile Aich und Puch sowie den Brucker Westen. Ein großes Thema war natürlich der Verkehr, wobei die B 2 gar keine Rolle spielte. Es sind die Probleme in den Wohnstraßen – dort wird zu schnell gefahren und Autos stehen, wo sie nicht oder nicht so stehen dürften. Dies in den Griff zu bekommen, wird eine große Herausforderung und nur in Zusammenarbeit von Anliegern und der Stadtverwaltung möglich sein. Wir werden auch dem Wunsch nachkommen, den ruhenden und fahrenden Verkehr mehr zu kontrollieren. Es ist unbestritten, dass durch Nachverdichtungen und Neubauten der Parkdruck in den einzelnen Quartieren größer geworden ist. Unbestritten ist aber auch, dass so manche Probleme „hausgemacht“ sind, sie sich mit ein wenig gegenseitiger Rücksichtnahme wesentlich verbessern ließen. Denken Sie bitte daran, dass Sie zum Fußgänger werden, wenn Sie Ihr Fahrzeug verlassen.

 

Neben den zu bewältigenden Aufgaben kommt mit dem Volksfest eine gute Woche auf uns zu, in der wir in geselliger Runde ganz sicher ein wenig abschalten können. Der Arbeitskreis Volksfest hat sich zusammen mit dem Volksfestwirt einige Gedanken gemacht und ein gutes Programm zusammengestellt. Ich bin mir ganz sicher, dass in diesem Jahr auch das Wetter mitspielen wird, so dass es ein rundum gelungenes Fest wird. Natürlich lebt das Fest auch von Ihrem Besuch und ich hoffe, dass Sie sehr zahlreich auf das Volksfest kommen.

Start ist am Freitag, den 28. April, um 17 Uhr, mit einem Standkonzert vor der Sparkasse, dem traditionell um 18 Uhr der Volksfesteinzug folgt. Gratulieren darf ich an dieser Stelle den Stadtwerken Fürstenfeldbruck zu 125 Jahren erfolgreicher Tätigkeit und freue mich, dass sie uns zu diesem Jubiläum am 1. Mai einen besonderen Abend im neuen Zirkuszelt bieten.

 

Ob das Grußwort der Mai-Ausgabe des RathausReports schon vom neuen Oberbürgermeister verfasst wird oder zwei Kandidaten in die Verlängerung bis zum 21. Mai dürfen, werden Sie sofort sehen, wenn Sie den nächsten Rathaus Report in Händen halten.

Davor aber bitte nicht vergessen, am 7. Mai zur Wahl zu gehen.

Viele Grüße
 
Ihr
 
Erich Raff
2. Bürgermeister

 






Downloadbereich:


Brief des Zweiten Bürgermeisters April 2017
Dateigröße: 14,6 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters März 2017
Dateigröße: 14,4 KB
Dateityp: pdf


Brief der Zweiten Bürgermeisters Februar 2017
Dateigröße: 22,9 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters Januar 2017
Dateigröße: 13,8 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters Dezember 2016
Dateigröße: 18,3 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters November 2016
Dateigröße: 14,9 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters Oktober 2016
Dateigröße: 19,8 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters September 2016
Dateigröße: 20,4 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters August 2016
Dateigröße: 20,2 KB
Dateityp: pdf


Brief des 2. Bürgermeisters Juli 2016
Dateigröße: 18,2 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters Juni 2016
Dateigröße: 16,4 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters Mai 2016
Dateigröße: 24,3 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters April 2016
Dateigröße: 191,7 KB
Dateityp: pdf


Brief des Zweiten Bürgermeisters März 2016
Dateigröße: 25,3 KB
Dateityp: pdf


Brief des zweiten Bürgermeisters Februar 2016
Dateigröße: 25,3 KB
Dateityp: pdf


Brief des zweiten Bürgermeisters Januar 2016
Dateigröße: 15,7 KB
Dateityp: pdf



zurück zur Übersicht