Die städtischen Offenen Ganztagsschulen

Die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck unterstützt aktiv die altersgerechte pädagogische Erziehung, Betreuung und Bildung von SchülerInnen, indem sie an jeder Mittelschule, für die sie der zuständige Sachaufwandsträger ist, eine offene Ganztagsschule betreibt.

Die offenen Ganztagsschulen sind schulische Angebote, die den SchülerInnen der Mittelschulen Nord und West nach Schulschluss bis 17.00 Erziehung, Bildung und Betreuung bieten. Jede offene Ganztagsschule besteht aus einer Gruppe mit je 25 Plätzen. Als Schnittstelle zwischen Schule, Familie und Freizeit erfüllen die offenen Ganztagsschulen schulbegleitende, familienergänzende und freizeitgestaltende Funktionen. Zu der vorrangigen Aufgabe der offenen Ganztagsschulen zählt die pädagogische Begleitung kindlicher und jugendlicher Entwicklungsprozesse in Bezug auf die Sozial-, Wissens- und Lernkompetenz der SchülerInnen. Ziel hierbei ist die Stärkung der Selbständigkeit, des Selbstbewusstseins, der Eigenverantwortung und der eigenständigen Handlungsfähigkeit der SchülerInnen.

Die offenen Ganztagsschulen sind während der Schulzeit montags bis freitags von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. In den Ferien sind die offenen Ganztagsschulen geschlossen.


Offene Ganztagsschule Nord

Theodor-Heuss-Str. 5
Telefon: 0 81 41/ 357 567 4
E-mail: ogts-nord@fuerstenfeldbruck.de


Offene Ganztagsschule West

Abt-Anselm-Straße 12
Telefon: 0 81 41/ 327 741 16
E-mail: ogts-west@fuerstenfeldbruck.de