AmperOase, Eisstadion & Pucher Meer

Klosterstr. 7, 82256 Fürstenfeldbruck
Telefon 08141 / 31 28 - 0

Die AmperOase vereint als moderne Freizeitanlage ein Hallenbad, einen großzügigen Saunabereich und ein beheiztes Freibad.

Mit dem Freibad stehen dem Besucher heute mehr als 2.000 qm Wasserfläche zur Verfügung. Zudem stehen eine Sauna mit Dampfbad, behindertengerechte Zusatzeinrichtungen, ein gesonderter Sanitärbereich für Mutter/ Vater und Kind, der Wasserspielgarten für die Kleinen und Kleinsten, weitläufige Liegewiesen, Sportflächen und nicht zuletzt eine 75 Meter lange Wasserrutsche zur Verfügung. Ausreichend Gelegenheit für einen kurzweiligen ,,Badetag'. 

Für Eiskunstlauf, Eishockey und Eisstockschießen steht in den Wintermonaten (von Mitte Oktober – bis März) das Eisstadion zur Verfügung. Drei Vereine bieten neben dem öffentlichen Lauf die Gelegenheit, die Eislauf-, Eishockey- und Eisstockkünste zu verbessern. Freunde des Stockschießens kommen im Sommer auf der Anlage an der Klosterstraße auf ihre Kosten. Interessierte sind jederzeit willkommen.
Adresse: Eisstadion, Klosterstraße 7, 82256 Fürstenfeldbruck

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der AmperOase!

Der Amperpavillon



Bad Amperoase: Wasserrutsche Außenansicht

Nebenan befindet sich der bewirtete Amperpavillon, der schon in der Nachkriegszeit als Milchbar und Tanzcafé eine echte Attraktion war. Nach seiner Restaurierung lockt er in den Sommermonaten wieder zahlreiche in sein nostalgisches Ambiente.

Das Pucher Meer

Das Freizeit- und Erholungsgelände hat sich in den letzten Jahren zum Besuchermagneten entwickelt. Schwimmer, Badende und Erholungssuchende schätzen das weitläufige Freizeitgelände und den 5,6 ha großen, türkisfarbenen See, der liebevoll zum „Meer“ umgetauft wurde. Quellfrisches Grundwasser garantiert beste Wasserqualität, zwei Beachvolleyballfelder, zwei Badeinseln und eine Rettungs- und Betreuungsstation der Wasserwacht sorgen für sicheren Badespaß und viel Abwechslung. Die Gaststätte „Zum Leuchtturm“ mit Biergarten sorgt für das leibliche Wohl. Toiletten (auch für behinderte Menschen) gehören zur Infrastruktur und stehen allen Badegästen zur Verfügung. Anbindung und Parkmöglichkeiten sind gut gelöst: Ca. 1.100 Parkplätze stehen bereit, mehrere Radwege erschließen das Gelände. Für die Zukunft sind noch mehr Grünflächen geplant, aber auch dem Naturschutz soll Rechnung getragen werden. Bitte beachten Sie, dass ganzjährig das Mitbringen von Hunden nicht gestattet ist.

Das Pucher Meer ist bestens erreichbar: Nehmen Sie die Abzweigung der B2 zwischen Ortsausgang Fürstenfeldbruck und dem Ortsteil Puch. Zudem ermöglichen zwei Geh- und Radwegunterführungen eine gefahrlose Unterquerung der B 2. Über den Herrenweg besteht eine gute Verbindung zur Stadt, über einen weiteren Radweg ist auch der Brucker Osten und Neulindach angebunden.