Deutscher Caritasverband

Homepage (www.caritas-fuerstenfeldbruck.de)

Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck


Hauptstraße 5
Telefon: 08141 / 3207 11
Telefax: 08141 / 3207 24
Email: cz-ffb@caritasmuenchen.de

Träger: Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V.
Geschäftsführererin: Claudia Ramminger

Beratungs- und Betreuungsdienste der Caritas:


Weitere Einrichungen:

Schuldnerberatung

Zimmer 210 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 22, Fax 08141/ 3207 24

Beratung von ver- und überschuldeten Personen (2005 insgesamt 587 Ratsuchende mit ihren Familien). Neben der Beratung hat die Stelle folgende Schwerpunkte:
  • Überschuldungsprävention an der Berufsschule Fürstenfeldbruck
  • Projekt: Ehrenamt in der Schuldnerberatung zur Unterstützung der Ratsuchenden während der Beratungsphase und Entscheidung


top


Kontakstelle für Menschen mit Behinderung

Zimmer 214 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 20

Es nehmen ca. 320 Menschen mit Behinderung die Angebote in Anspruch. Ziel ist die Integration und Unterstützung zum selbstbestimmten Leben von Menschen mit Behinderung. Angebote z. B.
  • Beratung, Organisation von Reisen und Bildungskursen für Menschen mit geistiger Behinderung und Freizeitgruppen für Menschen mit Behinderung und Nichtbehinderte
  • Ambulanter Hilfsdienst für Menschen mit Körperbehinderung
  • Ambulantes betreutes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung


top


Migrationsberatung

Zimmer 216 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 13

Beratung für ausländische Mitbürger aus 25 verschiedenen Herkunftsländern mit folgenden Themen: Erstberatung und Integrationskurse, Hilfestellungen bei Behördengängen, aufenthaltsrechtliche Fragen, Arbeits- und Wohnungssuche sowie Eheprobleme.


top


Sozialpsychiatrische Dienste

Zimmer 300-312 / 3. Stock, Telefon 08141/ 3207 19
Tagesstätte Rückenwind Zimmer 100 - 11 / 2. Stock, Telefon 08141/3207 40

Beratung und Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Notsituationen:
  • Gerontopsychiatrische Beratung für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörigen
  • Betreutes Einzelwohnen: Betreuung und Begleitung von 10 Personen mit psychischer Erkrankung in der eigenen Wohnung
  • Tagesstätte Rückenwind mit 25 Plätzen
  • Unterstützung von Selbsthilfegruppen für Menschen mit Ängsten und Depressionen
Ansprechpartner: Lorenz Edtmaier

Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr

Offene Sprechstunde: Dienstag 17.00 bis 19.00 Uhr, Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung


top


Fachambulanz für Suchterkrankungen

Zimmer 309 - 320 / 3. Stock, Telefon 08141/ 3207 40

Wir beraten und behandeln Menschen (2005 632 Klienten), die Probleme mit Alkohol, Medikamenten und Drogenhaben sowie bei Spielsucht und Essstörungen. Außerdem beraten wir Angehörige und enge Bezugspersonen, vermitteln in stationären Entgiftungen und in Entwöhnungsbehandlungen. Zusätzlich bieten wir Gruppenangebote wie Therapie- und Selbsthilfegruppen.


top


Sozialstation - ambulanter Kranken- und Altenpflege

Zimmer 201 - 206 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 28

Wir betreuen ca. 160 Patienten und bieten Ihren Angehörigen unsere Dienste an, unter anderem...
  • Grundpflege (z. B. Körperpflege), medizinische Behandlungspflege (z. B. Wundversorgung) und hauswirtschaftliche Versorgung
  • Essen auf Rädern, täglich frisch zubereitet
  • Familienpflege und Betreuung zur Entlastung pflegender Angehöriger


top


Soziale Beratung

Zimmer 207 / 2. Stock, Telefon 08141/3207 14

Erstanlaufstelle im Caritas-Zentrum. Dabei stehen folgende Themen im Vordergrund: Unterstützung bei der Exsitenzsicherung und drohendem Wohnungsverlust; psychosozialen Ängsten und sonstigen Krisensituationen sowie beim Umgang mit Behörden und Sozialleistungsfragen.


top


Caritas-Zentrum Germering




Sozialberatung für Schuldner und Gemeindeorientierte Soziale Arbeit
Otto-Wagner-Str. 11, Germering, Telefon 089 / 84 81 42


top


Caritas Werkstatt für Behinderte (WfB)

Maisacher Straße 68, Telefon 089 / 6 14 - 0

Angebot:
  • Arbeit, Anleitung, Förderung und Betreuung auf derzeit 140 Plätzen.
  • Arbeitsbegleitende Maßnahmen, u.a. Turnen, Tonen, Tanzen, Singen und Theater für Menschen mit Behinderungen, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht, nicht mehr oder noch nicht vermittelt werden können.
  • Der Grundbetrieb der WfB wird durch Mittel der Bezirke und des Arbeitsamts Südbayern gewährleistet. Alle Aufwendungen und Kosten im Zusammenhang mit der Produktion einschließlich der Entgelte der Beschäftigten müssen über Aufträge aus Handwerk und Industrie sowie dem Verkauf der eigenen Produkte erwirtschaftet werden. Durch den Kauf der Waren unterstützen Sie die Caritas Werkstatt für Behinderte unmittelbar.
Übrigens: Die Caritas Werkstatt für Behinderte verkauft nie an der Haustür!

Öffnungszeiten des Caritas Werkstattladens:
Dienstag bis Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr


top


Caritas - Altenheime

  • St. Anton, Wildmoosstraße 31, 82194 Gröbenzell, Telefon 08142/ 21081
  • Don Bosco, Parkstraße 3, 82110 Germering, Telefon 089/ 848130 und 848131


top


Therapeutische Wohngemeinschaft für psychisch Kranke/ Behinderte

Buchfinkenstraße 3, 82140 Olching

Ansprechpartner: Hannelore Leifheit, Telefon 08142/ 48194

Ziel der Einrichtung: Soziale und berufliche Eingliederung nach psychischer Erkrankung

Angebote:
  • 6 Wohnplätze
  • Unterstützung im Alltag (Haushaltsführung, Freizeit, Finanzen, Beruf etc)
  • Einzelgespräche (problemorientiert, stützend)
  • Gruppenangebote (Besprechung von Alltagsproblemen, Sozialtraining, Freizeit)


top


Gemeindecaritas

Zimmer 224 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 25

Begleitung und Ausbildung von ehrenamtlichen Helfern in den Pfarreien und in den Fachdiensten des Caritas-Zentrums. Zusammenarbeit mit den Pfarreien im Dekanat.


top


Wohnen & Daheim

Zimmer 207 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 14

Betreutes Wohnen für Senioren zu Hause mit fest vereinbarten Betreuungsleistungen (z. B. Hausnotruf, wöchentliche Besuche, pflegerische Leistungen, etc.)


top


Ambulanter Hospizdienst

Zimmer 208 / 2. Stock, Telefon 08141/ 3207 32

Der ambulante Hospizdienst begleitet Menschen aller Konfessionen in der letzten Lebensphase zu Hause. Grundidee der Arbeit ist es, schmerzfreies Sterben zu Hause in vertrauter und persönlicher Umgebung zu ermöglichen.


top


Online Beratung in allen Erziehungsfragen




Unter diesem Link haben Eltern, Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich „online“ von den örtlichen Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendlichen der Caritas & Diakonie im Landkreis Fürstenfeldbruck beraten zu lassen.