Wirtschaftsförderung

In erster Linie ist die Wirtschaftsförderung zentrale Anlaufstelle für alle in Fürstenfeldbruck ansässigen Betriebe und solche, die sich neu ansiedeln möchten. Sie nimmt sich ihrer Fragen und Anliegen an, unterstützt selbst oder stellt je nach Bedarf erforderliche Informationen bereit, vermittelt Kontakte innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung oder koordiniert die weitere Behandlung der Anfragen im Rathaus.

Die wichtigsten Handlungsfelder der Wirtschaftsförderung mit Beispielen:

  • Unterstützung ansässiger Betriebe
    Betriebs- und Ladenbesuche, individuelle Gesprächstermine, Informationsangebot auf der Webseite, Veranstaltungen für Unternehmen wie dem Wirtschaftsempfang
  • Ansiedlung neuer Unternehmen
    Bearbeitung von Ansiedlungsanfragen, Bereitstellung von Standortinformationen, Hilfestellung bei der Suche nach Gewerbeflächen und -immobilien, Betreuung während des Ansiedlungsprozesses
  • Beratung von Gründenden und etablierten Unternehmen
    Angebot regelmäßiger Beratungstermine, Aufzeigen von Fördermöglichkeiten, Vermittlung weiterführender Informationen und Kontakte
  • Positionierung des Wirtschaftsstandorts
    Präsentation der Standortqualitäten, Monitoring der Standortentwicklung, Unterstützung und Anregung von Aktivitäten zur Standortaufwertung
  • Schnittstellen- und Netzwerkarbeit innerhalb und außerhalb der Verwaltung
    Gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen der Wirtschaftsförderungen im Landkreis, Netzwerkarbeit mit Behörden, Institutionen und Fachorganisationen, Kooperation mit örtlichen Interessensvertretungen
  • Übergeordnet
    Fortschreibung des strategischen und operativen Wirtschaftsförderungskonzeptes unter Berücksichtigung der städtischen Ziele, konzeptionelle Betreuung und strategische Weiterentwicklung des Start-up-Angebots „ampersite“, regelmäßige Analysen und Auswertungen zur Entwicklung des Wirtschaftsstandorts, Öffentlichkeitsarbeit



zurück zur Übersicht