Umweltbeirat

Am 1. Juli nahmen die sieben Mitglieder ihre Arbeit als Umweltbeiräte auf. Aufgabe ist es, den Stadtrat und die Stadtverwaltung in grundsätzlichen Fragen des Natur-, Klima- und Umweltschutzes zu beraten.

In den neuen Beirat berufen wurden Regina Arndt, Markus Britzelmair, Andreas Rauh, Dr. Martin Höckenreiner, Georg Tscharke, Felix von Nolting und Karl-Heinz Jansen. Vom Landwirt, über Geologe, Fischwirt- und Hegegemeinschaftsleiter, Spezialist für Umweltanalytik, Bodenschutzrecht, Grundwasserschutz, Kläranlage und Trinkwasserversorgung sowie Aktiven in Sachen Energie, Umwelt und Verkehrsberuhigung sind fachkundige Bürger nun dankenswerter Weise ehrenamtlich beratend tätig.

1. Vorsitzender: Georg Tscharke

2. Vorsitzender: Karl-Heinz Jansen

Schriftführer: Martin Höckenreiner

E-Mail: umweltbeirat-ffb@posteo.de

Die erste Amtszeit endet parallel zur Amtszeit des aktuellen Stadtrates am 30. April 2020. Rechtsgrundlage ist die städtische Umweltbeiratssatzung (800).

 



Aktuelles

1. Fahrradtour des Umweltbeirates am 19. Mai: 

Leben und arbeiten in Fürstenfeldbruck / Umweltperspektiven im Zeichen der Klimaerwärmung und des Insektensterbens

Der Umweltbeirat unternimmt am 19. Mai eine Fahrradtour mit insgesamt vier Stationen, anhand derer unterschiedliche umweltrelevante Themen gezeigt werden sollen. So ist geplant, sich einen modernen Gewerbebetrieb nach ökologischen Gesichtspunkten anzusehen. Des Weiteren stellt eine Biolandwirt seinen Betrieb vor und es gibt ein Referat über sogenannter Ausgleichsflächen im Stadtgebiet unter dem Motto: Wie wichtig ist ein ökologischer Ausgleich für durch Baumaßnahmen versiegelte Böden. Die Fahrradtour endet dann Auf der Lände. Dort wird eine Begehung gemeinsam mit drei Stadträten stattfinden, bei der diese ihre Vision von einem neuen innerstädtischen Quartier vorstellen

Ablauf:

10:00 Uhr Treffpunkt Großer Wertstoffhof in der Hasenheide; Referent Martin Höckenreiner

10:15 Uhr Fahrt über „Am Kugelfang“ Richtung Gewerbegebiet Hasenheide

10:45 Uhr Carl-von-Linde-Straße 2; Ressourcen-Schonung im Blickfeld von Ökologie & Ökonomie, Leben mit Wildbienen; Referent Karl-Heinz Jansen

10:45 Uhr Fahrt über die Fraunhoferstraße Richtung Puch

11:05 Uhr Lindacher Weg 2, Ökologische Landwirtschaft im Fokus der Zeit, Hühnermobil „on Tour“ Biohof Britzelmair; Referent Markus Britzelmair

11:35 Uhr Fahrt Richtung Rothschwaiger Forst

11:50 Uhr Brücke Rothschwaiger Straße, Ausgleichsflächen im Fokus der Zeit; Bedeutung für Mensch, Fauna & Flora; Referenten Felix von Nolting / Holde Tietz-Härtl (BUND)

12:20 Uhr Fahrt Richtung Aumühle / Auf der Lände

13:00 Uhr Treffpunkt Biergarten Sportgaststätte auf der Lände, kurze Rast

13:00 Uhr Spaziergang über das Gelände Aumühle / Auf der Lände mit den Stadträten Andreas Lohde (CSU), Alexa Zierl (Die PARTEI & FREI) und Klaus Wollenberg (FDP) mit Gespräch über die zukünftige Nutzung für Leben & Arbeit in Fürstenfeldbruck

ca. 14:00 Uhr Ende der Veranstaltung




zurück zur Übersicht