Stadtplanung, Landschafts- und Verkehrsplanung

Das Sachgebiet 41 befasst sich mit drei zentralen Aufgabenbereichen:

Die Stadtplanung erstellt und ändert Bauleitpläne wie z. B. Flächennutzungs- oder Bebauungspläne, die dazu dienen, die bauliche Entwicklung der Stadt zu regeln, indem längerfristige Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet und Voraussetzungen sowie Rahmenbedingungen hierfür geschaffen werden. Bebauungspläne geben Bauherren den Rahmen zur Verwirklichung ihrer Immobilie vor. Im Rahmen von förmlichen Verfahren haben Bürger die Möglichkeit, sich zu den jeweiligen Planungen zu äußern. Der Stadtrat beschließt den Flächennutzungsplan und die erforderlichen Bebauungspläne, nachdem die öffentlichen und privaten Belange untereinander und gegeneinander abgewogen wurden.



Von der Landschaftsplanung werden Ziele für die Entwicklung der Landschaft erarbeitet, Bauprojekte im Freiraum betreut und Pflanzaktionen durchgeführt. Auch die Zuständigkeit für die öffentlichen Spielplätze ist bei der Landschaftsplanung angesiedelt. Wenn Sie Auskünfte über Spielplätze wünschen oder Schäden melden wollen, sind Sie hier richtig, genauso wie zu Fragen über Baumfällungen oder zu Baumpatenschaften.

Im Zuge der Verkehrsplanung werden die Weichen für die verkehrliche Entwicklung im Stadtgebiet gestellt. Wie auch bei den anderen Planungen erfolgt dies in Abstimmung mit den zuständigen Fachbehörden, Verbänden und engagierten Bürgern. Auf dieser Grundlage können die politischen Beschlussgremien ihre Entscheidung treffen.

Achtung:

Das Sachgebiet finden Sie nun in der Nebenstelle des Rathauses, Niederbronnerweg 3.

Die Postanschrift ist unverändert.




zurück zur Übersicht