Der Seniorenbeirat informiert

 

Hintergrund, Aufgaben und Rechte


Wir wollen...

 

Informationen und Termine zu unseren Veranstaltungen entnehmen Sie bitte aktuell und zeitnah der örtlichen Presse, dem RathausReport, dem AmperKurier und dem Kreisboten.
Die öffentlichen Sitzungen finden jeden ersten Dienstag im Monat - außer August und Januar - ab 10 Uhr in der Nebenstelle des Rathauses, Niederbronnerweg 3, statt.

Kontaktmöglichkeiten

Seniorenbeirat
der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr. 31
82256 Fürstenfeldbruck
E-Mail: seniorenbeirat@beirat-ffb.de

1. Vorsitzender Hans-Joachim Ohm
Tel.: 08141 42813
E-Mail: aue.ohm@t-online.de

2. Michel Theil
Tel.: 08141 526207
michel-theil@t-online.de 

Wolfgang Richter, Schriftführer
Tel.: 08141 44057
asterias.de@yahoo.de

Dieter Jung (Beirat), Tel.: 08141 20187, diwi.jung@t-online.de

Franz Leckenwalter (Beirat), Tel.: 08141 12683, franz.leckenwalter@t-online.de

Birgit Retsch (Beirätin), Tel.: 08141 535616, birgitretsch@hotmail.de

Renate Stoecker (Beirätin), Tel.: 08141 5368468, stoeckerrf@t-online.de

 

Der Seniorenbeirat der Stadt Fürstenfeldbruck (v. li.) Hans-Joachim Ohm (Vorsitzender), Michel Theil (Stellvertreter), Dieter Jung, Renate Stoecker, Wolfgang Richter (Scriftführer), Birgit Retsch und Franz Leckenwalter.

Aktuelle Informationen

Erfolgreicher Theaternachmittag des Seniorenbeirats

Erneut haben die Neue Bühne Bruck und der Seniorenbeirat der Stadt gemeinsam zu einem Theaternachmittag für Seniorinnen und Senioren eingeladen. Auf dem Programm stand das Stück „Furor“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz. In ihrem neuen Stück finden akute gesellschaftliche Phänomene wie Wutbürgertum, Hate-Speech, „Lügenpresse“, Fake-News und die Macht des gezückten Smartphones ihr Echo.

Trotz des schwierigen Themas waren laut der Organisatorin Renate Stoecker rund 70 Besucher gekommen. „Die Schauspielleistung war hervorragend“, berichtet sie. Einige Zuschauer fanden aber anscheinend keinen Zugang zu dem Stück und haben die Vorstellung vorzeitig verlassen. Insgesamt waren die Rückmeldungen dann aber positiv und reflektiert. Tenor war: Man muss sich auch mit schwierigen aktuellen Themen auseinandersetzen. Sehr begrüßt wurde außerdem, dass Theater für Senioren angeboten wird. Der Seniorenbeirat wird die Reihe im kommenden Jahr fortsetzen.

© MAIWOLF

» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 07/21/2024
Quelle: