Stabsstelle Konversion

Konversion Fliegerhorst – ein neuer Stadtteil entsteht

Mit dem Abzug der Bundeswehr, voraussichtlich Ende 2026, entsteht die einmalige Chance, das Gelände des Fliegerhorstes Fürstenfeldbruck mit einer Fläche von rund 200 Hektar zu entwickeln. Die Stadt möchte einen lebendigen Stadtteil mit Wohnen, Arbeiten, Sport und sozialen Einrichtungen sowie Schulen und Kindergärten entstehen lassen. Hierfür sind zahlreiche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen: So müssen mit gesamtstädtischen und interkommunalen Planungen die zukünftigen Herausforderungen in der Metropolregion bewältigt werden. Dies ist eine Mammutaufgabe, die nur in gemeinsamer Verantwortung von Politik, Verwaltung und Bürgerschaft angemessen gelöst werden kann. Die Bürgerinnen und Bürger werden bei Fragen zur zukünftigen Nutzung des Areals beteiligt. Auch die Nachbarkommunen Maisach, Emmering und Olching sind in den Prozess mit einbezogen.

Die Internetseite www.fliegerhorst-ffb.de stellt den Konversions-Prozess dar und informiert über den aktuellen Stand der Umnutzung, die Webseite https://brucker-stadtgespraeche.de/ über den Bürgerbeteiligungsprozess.

Ansprechpartnerin

Nadja Kripgans-Noisser
Konversionsmanagerin
Niderbronnerweg 3
Postanschrift: Hauptstraße 31, 82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: 08141 281-1071
E-Mail konversion@fuerstenfeldbruck.de




zurück zur Übersicht


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 04/13/2024
Quelle: