Infos des LRA und der Stadt für Ukraine-Flüchtlinge

Landratsamt

Für geflüchtete Personen aus der Ukraine hat das Landratsamt Fürstenfeldbruck eine telefonische Hotline eingerichtet. Dort erhalten Betroffene erste Auskünfte und Hilfe. Außerdem können sich Geflüchtete per E-Mail mit ihren Fragen an die Behörde wenden. Die Rufnummer der telefonischen Hotline lautet 08141 519 -7788. Die Telefone sind Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr besetzt. Alternativ können geflüchtete Personen ihre Anliegen per E-Mail an die Adresse ukraine@lra-ffb.de senden.

Antworten auf häufige Fragen

Das Landratsamt hat Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt. Diese sind online unter www.lra-ffb.de/ukraine veröffentlicht.

Unterkunftsangebote

Das Landratsamt bedankt sich sehr bei den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises für die vielen eingegangenen Unterkunftsangebote. Es bittet darum, ab sofort Unterbringungsangebote vorzugsweise auf www.ukraine-hilfe.bayern.de, eine Plattform des Bayerischen Innenministeriums, zu melden.
Soweit die Gemeinden Sammelaufrufe gestartet haben und auch Unterkünfte vermitteln, können gerade private, kleinere Angebote auch dorthin gemeldet werden.

Anlaufstelle für Geflüchtete ohne Unterkunft

Geflüchtete, die keine private Unterbringung im Landkreis Fürstenfeldbruck haben, werden gebeten, sich beim Ankunftszentrum der Regierung von Oberbayern zu melden. Es befindet sich in 80939 München, Maria-Probst-Straße 14 (Bushaltestelle: Margot-Kalinke-Straße, nächste U-Bahnstation: Kieferngarten). Es ist rund um die Uhr geöffnet. Dort werden ihnen bei Bedarf Unterkünfte in Oberbayern vermittelt.
Eine Wegbeschreibung findet sich unter www.lra-ffb.de/ukraine.

Kostenlose Fahrt mit dem MVV

Die Fahrt mit S-Bahn und Bus ist im MVV-Bereich für Geflüchtete aus der Ukraine kostenlos. Als Nachweis genügt der ukrainischen Pass oder Personalausweis.

Corona-Impfmöglichkeiten

Das Landratsamt wird vor Ort in den Unterkünften im Rahmen von Sonderaktionen Impfungen gegen Corona anbieten. Geflüchtete aus der Ukraine können sich zudem auch ohne Terminvereinbarung im Impfzentrum des Landratsamts in der Industriestr 1 in Fürstenfeldbruck/Buchenau impfen lassen. Das Impfzentrum erreicht man sehr leicht zu Fuß in fünf Minuten vom SBahnhof Buchenau aus. 

Stadt Fürstenfeldbruck

Für Ankommende in Fürstenfeldbruck:




zurück zur Übersicht


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 10/06/2022
Quelle: