Förderprogramm

Förderprogramm für Fahrrad- und E-Mobilität

Das wird gefördert

Für Privatpersonen gilt der Brutto-, für das Gewerbe der Nettokaufpreis.

Antragsberechtigte:

Die Richtlinien und das Antragsformular finden Sie im Download-Bereich.

Städtisches Förderprogramm zum Energiesparen

Das Förderprogramm soll einen Teil dazu beitragen, Bürgerinnen und Bürger aktiv bei der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden zu unterstützen. Das Thema Sanierung von Bestandsgebäuden ist eine der zentralen Herausforderungen im kommunalen Klimaschutz.
Bereits seit dem Jahr 2009 hat die Stadt Fürstenfeldbruck ein eigenes Förderprogramm zur Energieeinsparung. Dieses wurde über die Jahre immer wieder an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Zuletzt wurde das Förderprogramm Anfang 2022 komplett neu aufgesetzt. Das neue Förderprogramm mit den Förderbausteinen Energieberatung und Dachbegrünung ist zum 01.01.2022 in Kraft getreten.

Der Baustein Energieberatung übernimmt den Eigenanteil für Bürger*innen, der durch eine professionelle Energieberatung durch die Verbraucherzentrale anfällt. Die Verbraucherzentrale bietet als professioneller Ansprechpartner sechs verschiedene Energie-Checks mit verschiedenen Schwerpunkten rund um Heizen und Strom für Haus- und Wohnungseigentümer*innen aber auch Mieter*innen an. Der Eigenanteil beträgt in der Regel 30 Euro pro Energie-Check. Der andere Teil der Kosten wird von Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) übernommen. Vorteil der verschiedenen Energie-Checks ist, dass diese durch einen Fachberater durchgeführt werden und sich ein umfassendes Bild des Sachverhalts gemacht wird. Im Anschluss werden der Eigentümer*in oder der Mieter*in konkrete weitere Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt. Maßnahmen zur Energieeinsparung werden so zielgerichtet auf die jeweiligen Gegebenheiten ausgesprochen und individuelle Rückfragen können durch den Energieberater gelöst werden.

Der Baustein Dachbegrünung fördert die Neuherstellung von Dachbegrünungen. Bestehende Dachflächen von Privathaushalten und Firmen können extensiv oder intensiv begrünt werden. Begrünungsmaßnahmen auf Dachflächen sind sowohl mikroklimatisch für die Hausbewohner selbst, als auch aus gesamtklimatischen Perspektive wertvoll. Pro neu begrüntem Quadratmeter gibt die Stadt dem Antragsteller einen festen Zuschuss nach Fertigstellung.
 




zurück zur Übersicht


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 09/25/2022
Quelle: