Verkehrsentwicklungsplan: Informieren und Mitmachen!

Der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) startet in die nächste Phase. Brucker*innen haben in insgesamt drei Mobilitätswerkstätten Gelegenheit, sich weiter aktiv zu beteiligen.
Die erste Mobilitätswerkstatt gibt Einblick in die Mobiliätt der Zukunft und fordert die Teilnehmer*innen auf, Brucker Zukunftsvisionen zu entwickeln. Diese fließen dann in die bisherige Sammlung von Problemen, Wünschen und Ideen, die beispielsweise durch das Crowdmapping oder durch die vier Stadtrundgänge zusammengetragen wurden, ein.

Die erste Werkstatt findet am Montag, den 25. November, ab 19.30 Uhr, im Säulensaal im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt.

Bereits ab 18.30 Uhr präsentieren Experten in einer Info-Veranstaltung die bisherigen Analyseergebnisse.

Bürger*innen werden gebeten, sich für die Mobilitätswerkstatt bis zum 18. November anzumelden, denn die Plätze sind begrenzt! Dies ist möglich auf https://www.brucker-stadtgespraeche.de, unter stadtplanung@fuerstenfeldbruck.de oder Telefon 08141 281-4120.
Für die öffentliche Präsentation ist keine Anmeldung erforderlich.

Weiterführende Informationen zum Verkehrsentwicklungsplan: https://www.brucker-stadtgespraeche.de/verkehrsentwicklungsplan-ffb/

Der Flyer zur Veranstaltung

 






zurück zur Übersicht