Seniorenbeirat belebt „Treff der Junggebliebenen“ neu

Der Seniorenbeirat der Stadt Fürstenfeldbruck hat Anfang September den „Treff der junggebliebenen Senioren“ wieder aufleben lassen. Das im Jahr 2007 ins Leben gerufene Treffen lag zuletzt einige Jahre brach.

Der Treff startet nun wieder in neuen Räumlichkeiten und soll eine Plattform bieten zum Austausch und zur Bildung gemeinsamer Aktivitäten. Nach einer veränderten Lebenssituation wie zum Beispiel dem Eintritt in den (Vor-) Ruhestand oder dem Tod des Lebenspartners ist es für ältere Menschen oft schwierig, Personen mit gleichen Interessen zu finden oder sich einen neuen Bekanntenkreis aufzubauen.

Es bietet sich nun wieder die Möglichkeit, zwanglos Kontakte mit Gleichgesinnten zu knüpfen und ein paar nette Stunden zu verbringen. Daraus können durchaus Ideen für gemeinsame Aktivitäten erwachsen. Ein fertiges Programm gibt es nicht, jeder Teilnehmer kann eigene Ideen oder Vorstellungen einbringen.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 15. September, ab 15.00 Uhr in „Rackl`s Backstubn“, Hauptstraße 24 a, in dem hinteren Raum (ist für das Treffen reserviert) statt.

Es geht im zweiwöchentlichen Turnus weiter.

Foto Teaser: freepik.com-pressfoto




zurück zur Übersicht