Brucker STADTRADELN: Jetzt registrieren!

Die 11. Teilnahme im Jahr 2022 – so oft hat die Stadt Fürstenfeldbruck schon bei der Klimabündnis-Aktion STADTRADELN mitgemacht. Alle geradelten Kilometer, übrigens auch die mit einem Pedelec, können innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraumes für dieses Projekt eingebracht werden und somit zum Klimaschutz und zur Stärkung der eigenen Gesundheit beitragen.

Wie jedes Jahr radeln die Landkreis Kommunen in Fürstenfeldbruck wieder zeitgleich. Gestartet wird am Sonntag, dem 15. Mai, der letzte Radeltag im Aktionszeitraum ist Samstag, der 4. Juni.

Registrierungen sind bereits unter stadtradeln.de/fuerstenfeldbruck möglich. Nutzerdaten vom vergangenen Jahr können wieder verwendet werden. Es können eigene Teams gegründet werden, die aus mindestens zwei Personen bestehen müssen, oder man schließt sich einem bestehenden Team an. Findet man kein passendes Team, ist man automatisch im Offenen Team der Stadt Fürstenfeldbruck. Innerhalb eines Teams können auch Unterteams gegründet werden, so dass einzelne Firmenabteilungen, Schulklassen, Vereinssparten o.ä. sich miteinander messen können.

Die Schulen können in einem separat geführten und ausgewerteten Wettbewerb, dem Schulradeln, gegeneinander antreten. Die geradelten Kilometer zählen auch hier für die Kommune, für die geradelt wird. Weitere Informationen hierzu gibt es unter schulradeln-bayern.de.

Die Stadt Fürstenfeldbruck bietet auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem ADFC FFB eine Brucker Auftakttour an. In den vergangenen Jahren hat es sich allmählich zu einer Art Tradition entwickelt, mit Sternfahrten zu der Siegerkommune aus dem Vorjahr zu radeln. 2021 hat Alling mit 10,45 Kilometer pro Einwohner den Sieg errungen, so dass Alling heuer die Sternfahrten empfängt. Platz 2 ging an Puchheim (9,7 km/EW), Platz 3 an Eichenau mit 8,05 km/EW.

Diese Sternfahrten finden nun am 15. Mai statt. Die Brucker Auftakttour startet um 10 Uhr vor der Klosterkirche Mariä Himmelfahrt und führt in einem großen Bogen über den Zellhof, den Jexhof und den Talhof nach Alling. Dort treffen alle Sternfahrten ungefähr gegen 13 Uhr ein und können gemütlich beisammen sitzen und eine ausgiebige Pause genießen, bevor die Heimfahrt wieder angetreten wird. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Radlerinnen und Radler können gern, eine möglichst gelbe oder grüne Warnweste tragen, um einerseits die Zusammengehörigkeit aufzuzeigen, sich andererseits aber von den ADFC’lern abzugrenzen, welche die Tour absichern.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Schnitzeljagd, bei der drei Fotos vor den aushängenden STADTRADELN-Bannern in drei verschiedenen Kommunen gesammelt und eingereicht werden müssen. Unter den Teilnehmenden werden am Ende zahlreiche Preise ausgelost.

Weitere Details oder Änderungen rund um das STADTRADELN werden rechtzeitig auf stadtradeln.de/fuerstenfeldbruck bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmende und viele Radelkilometer beim Brucker STADTRADELN!

Für Fragen steht gerne die Radverkehrsbeauftragte Claudia Gessner (claudia.gessner@fuerstenfeldbruck.de, 08141 281- 4330) zur Verfügung.




zurück zur Übersicht