Ein-Blick in den Churfürsten-Trakt


Der Seniorenbeirat der Stadt lädt alle Interessierten am Samstag, den 16. November, um 14.00 Uhr zur Besichtigung in das Kloster Fürstenfeld ein. Der Kulturreferent des Stadtrats, Prof. Dr. Klaus Wollenberg, informiert über die wechselvolle Geschichte des Klosters. 

Im Rahmen der Führung wird er den zweigeteilten Grundaufbau des ehemaligen Klosters, den Churfürsten-Trakt mit Loge in der Klosterkirche, die churfürstlichen Räume, die Kapelle, den Churfürstensaal, die Mönchsklausur, den ehemaligen Kapitelsaal und den Kreuzgang zeigen. Berichten wird er über die Wirtschafts- und Sozialgeschichte, die Gründung, den Besitzumfang und die Auflösung 1803 sowie die spätere Nutzung der Gebäude bis heute. 

Die Führung dauert circa 90 bis 100 Minuten.
Die Veranstaltung ist behindertengerecht.

Eintritt ist frei! 

Wegen begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung bis 13. November bei Hans-Joachim Ohm unter Telefon 08141 42813 erforderlich. 

Treffpunkt ist am Pförtnerhaus an der Fürstenfelder Straße. Bitte Personalausweis mitbringen. 



zurück zur Übersicht