Lockerungen Stadtverwaltung, Öffnung Spielplätze, Museum und Stadtbibliothek

Aufgrund der weiteren Lockerungen durch die Bayerische Staatsregierung ist nun ein Besuch der Verwaltung wieder bei allen Anliegen grundsätzlich möglich, soweit diese nicht bereits telefonisch geklärt werden können. Die vorherige Vereinbarung eines Termins ist zunächst bis Ende Mai weiterhin erforderlich. Die Außenstellen am Niederbronnerweg und in der Pucher Straße 6 bleiben für den externen Besucherverkehr geschlossen.

Für Besucher besteht innerhalb der Stadtverwaltung Maskenpflicht, der Mund-Nasenschutz ist mitzubringen.

Ab 14. Mai ist jeweils an den Donnerstagen ein Besuch des Bürgerbüros zwischen 8.00 und 12.30 Uhr sowie von 14.00 bis 18.00 Uhr auch ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. In das Foyer werden zur Einhaltung des Mindestabstandes maximal sechs Personen eingelassen. Im Freien wird ein zusätzlicher Wartebereich eingerichtet.
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird jedoch weiterhin empfohlen, einen Termin entweder telefonisch oder online zu vereinbaren.

Seit 6. Mai sind die städtischen Spielplätze wieder geöffnet. Kinder dürfen Spielplätze nur in Begleitung von Erwachsenen besuchen. Grundsätzlich gilt, dass die Besucher den Sicherheitsabstand von 1,5 Meter einzuhalten haben. Die Eltern/Erwachsenen haben wo immer möglich auch auf ausreichenden Abstand zwischen den Kindern zu achten. Überfüllte Spielplätze können vorübergehend ganz oder teilweise wieder geschlossen werden.

Die Bibliothek öffnet wieder am 11. Mai ihre Pforten, das Museum am 12. Mai. Für beide Einrichtungen gibt es ein strenges Hygienekonzept.




zurück zur Übersicht


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 08/14/2020
Quelle: