Vielfältige Volksmusik beim Leonhardi-Hoagart

Am 30. Oktober veranstaltet die Stadt Fürstenfeldbruck wieder ihren beliebten Leonhardi-Hoagart und bringt damit aktuelle und vielfältige Volksmusik auf die Bühne.

Saxophonist Hugo Siegmeth zeigt mit seinem „Bayrisch Jazz Trio“, wie nah jazzige Improvisation, Folksongs und bayerisches Gstanzl beisammen ist. Seit Jahren ist er mit seiner Musik in genre-übergreifenden Projekten aktiv und begeisterte schon 2016 beim Hoagart.

„Maxjoseph“ ist ein Quartett aus München, das „progressive Volksmusik“ zum Besten gibt. In der Besetzung mit zwei Steirischen Harmonikas, Gitarre und Tuba können die Vier richtig mitreißend, aber auch überraschend sanft aufspielen. Durch die Mischung von Bekanntem und Neuem lassen sie eine ganz eigene Form der neuen Volksmusik erklingen.

Traditionell, tanzbar, flott, und auch mit Sinn für feine Klänge spielt schließlich noch das Sextett „Boarisch Roas“ auf.

Samstag, 30. Oktober, 19.00 Uhr, Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Kleiner Saal

Karten ab 17 Euro gibt es im Vorverkauf beim Kartenservice Fürstenfeld im Veranstaltungsforum, Telefon 08141 6665-444, oder online unter www.reservix.de

Banner-Foto: © Elsner Fotografie
Teaser-Foto: © Bayrisch Jazz Group/B.CLASSE




zurück zur Übersicht