Dachauer Straße: Verkehrsbehinderungen wegen Bauarbeiten

An der Dachauer Straße wird gegenüber der Volksbank Raiffeisenbank ein neues Gebäude errichtet. Hierfür sind bereits im Vorfeld einige Maßnahmen notwendig:

1. Anfang Mai:
Um während der Bauphase die Straßenbeleuchtung in diesem Bereich bei Nacht zu gewährleisten, müssen ein Stromanschluss verlegt und ein Mast im Gehweg gesetzt werden. Wegen der erforderlichen Tiefbauarbeiten kommt es zu einer kurzfristigen Gehwegsperrung an zwei Tagen.

Um Fußgänger sicher auf einem Notweg auf der Fahrbahn parallel zum Gehweg zu führen, muss die Fahrbahn daher stadteinwärts vorübergehend entsprechend eingeengt werden.

Die Parkplätze auf der gegenüberliegenden Straßenseite können nicht genutzt werden.

2. Ab Mitte Mai:
In einem nächsten Schritt wird das Bestandsgebäude oberirdisch abgerissen, wozu ein Gerüst notwendig ist. Dann wird eine Baustellenzufahrt eingerichtet. 

Anschließend werden mit einem Spezialtiefbau zunächst Spundwände gesetzt. Danach können die unterirdischen Bestandsgebäude abgerissen werden. 

Diese Arbeiten werden abschnittsweise vorgenommen und voraussichtlich sechs Wochen dauern.

Fußgänger werden ebenso über einen gesicherten Notweg parallel zum Gehweg geführt, weshalb die Fahrbahn stadteinwärts erneut vorübergehend eingeengt wird, oder können den Restgehweg nutzen.

Die Parkplätze auf der gegenüberliegenden Straßenseite können teilweise erneut nicht genutzt werden.

3. Über alle weiteren Schritte werden wir rechtzeitig informieren.

Wir bitten um Verständnis.




zurück zur Übersicht