Bahnhof Buchenau: Vorbereitungen für Umbau

Der barrierefreie Ausbau des S-Bahnhofs Buchenau ist für das Jahr 2019/20 vorgesehen. Die Maßnahme beinhaltet die Anpassung der beiden bestehenden Bahnsteige Gleis 1 und 2, die Errichtung eines neuen Außenbahnsteigs Gleis 3 sowie einer neuen Personenunterführung mit Aufzügen und Treppenzugängen zu allen drei Bahnsteigen. Die bestehende städtische Personenunterführung bleibt erhalten und der Treppenaufgang wird an die neue Höhe von Bahnsteig 1 angepasst.

Mit der Baustelleneinrichtung wird Anfang Februar begonnen. Ab März startet dann der eigentliche Umbau.

Als Zufahrt zur Baustelle wird die Grünfläche am Buchenauer Platz benötigt. Daher wird dort bis Ende dieser Woche der kleine Wertstoffhof ersatzlos abgebaut. Die nächst gelegenen Wertstoffhöfe befinden sich Ecke Weidenstraße/Schöngeisinger Straße bzw. an der Senserbergstraße. Ein Wiederaufbau des Wertstoffhofes erfolgt voraussichtlich Ende dieses Jahres.
Zudem werden am Platz die beiden Altkleider-Container, drei Laternen und der Postkasten entfernt. Die städtische Anschlagtafel und die Hundetoilette werden auf die gegenüberliegende Seite der Lärchenstraße verlegt. Die Fahrradständer bleiben bestehen.
Im unmittelbaren Umgriff der Baustellenzufahrt entfallen einige Parkplätze. Es wird gebeten, die demnächst erfolgende Beschilderung zu beachten.
Das Bringen und Abholen der Kinder des Kindergartens „Villa Kunterbunt“ ist uneingeschränkt möglich.

Auf der oben genannten Grünfläche müssen 15 kleinere Bäume gefällt werden, die die Arbeiten bzw. die Zufahrt behindern würden. Die Fällarbeiten beginnen am kommenden Montag, den 4. Februar.

Zu der Baumaßnahme findet am 19. Februar um 18.00 Uhr in der Aula der Mittelschule West eine Bürgerinfo-Veranstaltung für die betroffenen Anwohner statt.

Interessierte können sich zudem auf der Webseite der DB Netze informieren.

Bei Anfragen zu den Bauarbeiten erreichen Sie das Projektteam der DB Station&Service AG unter der E-Mail-Adresse bauinfo-bahnhoefe-bayern@deutschebahn.com, sowie im Internet unter www.bahnausbau-muenchen.de

Die die Arbeiten ausführende Baufirma wird bis vorerst 31.10.2019 einen Teil der Wiese an der Cerveteristraße als Baustraße (ca. 428 m²), Parkplatz (ca. 275 m²) und Wohncontainerlage (ca. 1.109 m² für ca. 90 Schlafplätze) nutzen. Ein entsprechender Vertrag wurde mit der Stadt geschlossen.

 




zurück zur Übersicht