Zugang zu Verwaltungsgebäuden nur noch mit 3G

Ab Mittwoch, 24. November, ist der Zutritt zum Rathaus der Stadt Fürstenfeldbruck sowie zu den Nebenstellen für Besucher nur noch mit 3G möglich. Am Eingang des Rathauses werden die Impf-, Genesenen- beziehungsweise Testbescheinigungen überprüft. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Bürgerinnen
und Bürgern.

Weiterhin gilt, dass ein Besuch der Verwaltung grundsätzlich nur mit Termin möglich ist. Ausnahmen sind die Abholung von Ausweispapieren sowie die Beantragung von Führungszeugnissen.

Für die Bereiche Melde- und Passwesen sowie für das Fundbüro können online Termine vereinbart werden. Die Stadt erinnert daran, dass viele Dinge auch über das Bürgerservice-Portal bequem online erledigt werden können.


» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 01/29/2022
Quelle: